title
 

Großglockner Radtour am 30.07.2016
Fusch am Glockner - Mautstelle – Fuscher Törl u. retour

Die Glocki-Stürmer von links nach rechts am Start in Fusch am Glockner:

Maringer Helmut, Praxmarer Daniel, Kirchgatterer Hans, Husch Gerhard

Start war um ca. 10 h in Fusch am Glockner. Von dort ging es ca. knapp 1 Std. bergauf zur Mautstelle der Großglockner-Hochalpenstrasse.

Schon die Strecke von Fusch zur Mautstelle bietet landschaftlich sehr reizvolle Aussichten. Außerdem mussten ja für die Fans in der Heimat auch ein paar sportliche Bilder zur Erinnerung produziert werden. Das ist auch der Grund, warum es bei der Auffahrt immer wieder zu Pausen kommen musste. Bilder und Autogramme für die Fans am Wegesrand.

An diesem Samstag war echt ein traumhaftes Wetter, was leider auch zur Folge hatte, dass extrem viel Verkehr auf der Mautstrasse herrschte. Die Autofahrer sind beim Überholen von Radfahrern sehr rücksichtsvoll, was man leider von einigen Motorradfahrern nicht behaupten konnte.

Heli, unser Ausdauer-Radsportler hatte seinen Fotoapparat vergessen und daher wenig Grund zum Anhalten. Auch die vielen weiblichen Fans am Straßenrand konnten ihn kaum dazu bringen, eine Pause zu machen. Deshalb war Heli dann auch der 1. am Gipfelrestaurant und hatte schon eine Portion Kaiserschmarrn vernascht, bis Daniel und Gerhard dazu kamen.

Auf der Höhe vom Fuscher-Törl auf 2.400 Meter gab es die meisten Gelegenheiten für Erinnerungsfotos.

Das "Fuscher-Törl" auf 2.400 Meter Meereshöhe war ja das erklärte Ziel der Radtour 2016 und ist natürlich auch ein beliebtes Foto-Motiv.

Die gesamte Fahrzeit von Fusch am Glockner bis zum Fuscher-Törl betrug in Summe knapp über 3 Stunden.

Bei dieser Aufnahme beim Gasthof mit Blick auf das Fuscher-Törl war sich das Team einig, dass für 2017 dieser Platz nicht mehr das Endziel, sondern eine Zwischenstation sein wird, denn 2017 geht es dann mit dem Rad bis zum Hochtor weiter. Es soll ja noch eine kleine Leistungssteigerung drin sein. Unser Heli wird dann drüber nachdenken, ob er nicht gleich bis Lienz durchradelt, mal sehen...

Die Berge hinter dem Team zeigen dann eben dieses weitere Ziel für 2017, das Hochtor.

Gegen 17 h waren wir wieder retour in Fusch am Glockner, dem Ausgangspunkt.
Ursprünglich war ja geplant, den Abschluss der Radtour im Bierzelt der Stefflschützen am Badeteich in Niedersill zu feiern.
Aufgrund der Wetterlage (Gewitter im Anmarsch), gab es dann ein "Abschluss-Essen" auf die gelungene Radtour in einem feinen Gasthof vor Ort, wo dann natürlich gleich die Grossglockner-Radtour-Pläne für 2017 bzw. weitere anstehende MTB-Radtouren im Salzkammergut besprochen wurden.

Ein "Sportliches Prost auf die Ausdauer-Sportler"

Bilder- / Foto-Galerie

Hier gibt`s die "Best-of" - Bildersammlung von der Grossglockner-Radtour 2016 (22 Bilder)

Bilder- / Foto-Galerie

Hier gibt`s die komplette Bildersammlung von der Grossglockner-Radtour 2016 (74 Bilder)

   

Download weiterer Unterlagen und Infobroschüren
(Freier Zugang)

zurück | TOP  | Druckansicht | PDF

News

Keine Nachrichten verfügbar.

Da sind wir dabei...

Aktuelle (Plan-)Unternehmungen
Der Sommer ist da - wir haben jede Menge "Freizeit-Programm"
Alle Infos im Veranstaltungskalender

Yogibaer`s Wohlfühlfarm

Gesund, Fit, Glücklich und Erfolgreich Leben und Lieben auf

Yogibaer`s Wohlfühlfarm

Wohlfühlgasse 1A
A-6969 Glücksdorf
Fantasieland

Urlaubs-/Kurztrip-Planung

Urlauben, Ausspannen, Relaxen
Lieblingsurlaubsziele
und "Einfach leben und gut gehen lassen"!